Alte Schmiede, 1110 Wien

fotos

 

Der lt. Dehio im 17. Jahrhundert, vielleicht um ältere Bauteile errichtete ehemalige Gutshof befand sich zum Zeitpunkt der Untersuchung in bedauernswertem Zustand: Nach zahlreichen Umbauten im 20. Jahr­hundert verrieten nur mehr wenige in situ verbliebene Bau- und Zierteile und einige Spolien dem kundigen Auge, dass es sich um ein historisches Gebäude handelte. Im Zuge der Erstellung eines Konzepts für die Restaurierung der Stein- und Putzoberflächen an den Fassaden, wurden an verschiedenen Stellen des Gebäudes Sondagen durchgeführt, so auch in einem niedrigen tonnengewölbten Raum im Erdgeschoss, wo Mag. Klaus Wedenig die eindrucksvollen Wandmalereien entdeckte. Die Wandmalereien des 16. Jahrhunderts wurden in Seccotechnik auf Kalkputz ausgeführt. Sie handeln von profanen Themen und erzählen zwischen Ranken und Lebensbaummotiven unter anderem die Fabel von Fuchs und Storch des griechischen Dichters Äsop. Die Restaurierung der Wandmalereien erfolgte durch MitarbeiterInnen von Mag. Klaus Wedenig. Die stellenweise über 60 Farbschichten wurden in Handarbeit entfernt, die Malschicht konsolidiert und gekittet. Punktuelle Fehlstellen wurden mit Aquarellfarben in Tratteggio-Technik geschlossen. Rekonstruktionen wurden nicht durchgeführt.


Projektdaten:

Adresse: 1110 Wien, Kaiser-Ebersdorfer Straße 312
Leistung: Gutachten für Restaurierung von Stein- und Putzoberflächen, im Zuge dessen Fund der malerischen Ausstattung, Freilegung und Restaurierung
Leistungszeitraum: März 2009 bis Juni 2010




Fotodokumentation:

Zustand vor der Restaurierung
fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos


Letzte Aktualisierung: 13.02.2017   Impressum  ©2017 Denkmalpflege GmbH & Mag. Klaus Wedenig Restaurierung Konservierung