Zentralfeuerwache „Am Hof“ (ehem. Bürgerliches Zeughaus), 1010 Wien

1

Das heute bestehende Gebäude Am Hof 10 ist Resultat eines 1731-36 unter Anton Johann Ospel (1677–1756) durchgeführten Umbaus. Die mit Blendbogen und Ädikula monumental gestaltete Hauptfassade ist besonders reich mit bauplastischem Dekor gestaltet: Über dem Giebel der Ädikula stehen auf einem reliefierten Sockel die Personifikationen von Constantia (links) und Fortitudo (rechts), die eine goldene Erdkugel tragen; die Ecken der Attika sind mit Trophäen versehen. Die Skulpturen stammen vom kaiserlichen Hofbildhauer Lorenzo Mattielli (1688 - 1748). Anlass für die Restaurierung 2013 war ein Kranunfall am 21. Juni 2007: Der für den Umbau der Zentralfeuerwache errichtete Baukran wurde von einer Sturmböe umgeweht und fiel auf das Gebäude. Der Kranführer kam dabei ums Leben, das Zeughaus wurde schwer beschädigt. Die Mittelgruppe mit den beiden Monumentalfiguren wurde umgeworfen und großteils zerstört; erhalten blieben nur mehr der obere Teil des Inschriftsockels mit den Beinpartien der beiden Monumentalfiguren; die Oberkörper der Skulpturen wurden in tausende Einzelstücke zerschlagen. Während die Figur der Fortitudo wieder zusammengesetzt und restauriert werden konnte, erforderte das Ausmaß der Zerstörung bei der Constantia die Neuherstellung der Figur. Um eine originalgetreue Vorlage für die Rekonstruktion zu erhalten, wurde die Skulptur zunächst wieder zusammengesetzt. Nach diesem Vorbild wurde die „neue“ Constantia in traditioneller Bildhauertechnik in Pietra di Vicenza gehauen: Dazu wurde die grobe Form mit Profilkämmen punktgenau abgenommen und auf den neuen Stein übertragen. Für Details (Kopf) wurden historische Fotos des barocken Originals aus der Zeit vor dem Bombentreffer 1945 herangezogen. Abschließend erhielt die Skulptur als Schutz vor der Witterung eine der historischen Technologie entsprechende Bleiweißfassung.


Projektdaten:

Adresse: 1010 Wien, Am Hof 10
Leistung: Restaurierung bzw. Rekonstruktion des Skulpturenschmucks am Dach nach Kranunfall
Leistungszeitraum: April – September 2013


Fotodokumentation:

Kranunfall am 21. Juni 2007, umgestürzter Kran
1 1 1 1 1 1

Zustand vor der Restaurierung
1 1 1 1 1 1 1

Zustand nach der Restaurierung
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Zustand vor der Restaurierung
1 1 1 1 1 1

Restaurierung
1 1 1 1 1 1

Zustand nach der Restaurierung
1 1 1 1 1 1


Letzte Aktualisierung: 13.02.2017   Impressum  ©2017 Denkmalpflege GmbH & Mag. Klaus Wedenig Restaurierung Konservierung