Wandbrunnen, Belvederegarten (NW-Eckpavillon), 1030 Wien

fotos

Der beim nordwestlichen Eckpavillon im Belvederegarten gelegene neo­barocke Wand­brun­nen, der in den Jahren 1850 - 52 nach Entwürfen von Peter Krafft ausgeführt wurde, war aufgrund von Witterungsschäden, Schmutz und Sinter unansehnlich geworden; großflächiger Bewuchs mit Flechten, Algen und Moose, sowie starke Salzschäden bedrohten die Substanz. Die Restaurierung des Wandbrunnens wurde 2005/06 durch­geführt: Die beiden Steinfigurengruppen aus Eggenburger Kalksandstein an den Aufsatzvoluten der Seitenflügel wurden demontiert und in der Werkstätte gefestigt, verklebt und mit Kohlefaserstäben armiert. Fehlende Extremitäten und Attribute wurden in artgleichem Sandstein bildhauermäßig rekonstruiert. Zum Schutz gegen Wettereinflüsse wurden die Figuren mit einer feinen, glatt geschliffenen Kalk­marmormehlschlämme versehen und abschließend hydrophobiert. Die Putz- und Stuck­oberflächen des Wandbrunnens wurden nach einer mehrfachen Salzbehandlung mittels Zellulosekompressen bis auf die Originalfassung des 19. Jahrhunderts freigelegt.


Projektdaten:

Adresse: 1030 Wien, Prinz-Eugen-Strasse
Leistung: Gesamtrestaurierung
Leistungszeitraum: September 2005 – Mai 2006


Fotodokumentation:

Zustand vor der Restaurierung
fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos

Restaurierung
fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos

Zustand nach der Restaurierung
fotos fotos fotos fotos fotos fotos


Letzte Aktualisierung: 13.02.2017   Impressum  ©2017 Denkmalpflege GmbH & Mag. Klaus Wedenig Restaurierung Konservierung