Haus der Industrie, 1031 Wien

fotos

Das sich auf dem Schwarzenbergplatz befindliche Haus der Industrie wurde in den Jahren 1906 bis 1909 von Architekt Carl König errichtet und zählt in seiner monumentalen, linearen Bauweise zu den bedeutendsten Bauten des Späthistorismus. Das Gebäude besitzt vier Geschoße mit einem Mittelrisalit und Eckrisalite und wird von einer dreiteiligen Attika bekrönt.
Der Auftrag an Mag. Klaus Wedenig umfasste die Instandsetzung der straßenseitigen Fassaden des Hauses der Industrie im Zeitraum von 2008 bis 2009, welche durch ihre exponierte Lage und die damit verbundene Verwitterung stark in Mitleidenschaft gezogen worden waren.
Die ergriffenen Maßnahmen beinhalteten dabei die Entfernung loser Schmutzauflagen, die Biozidbehandlung biogener Besiedelungen, die Konsolidierung schadhafter Oberflächen und die Verklebung und Vernadelung von Verlust bedrohter Teile. Des Weiteren wurden farblich und formal unpassende Ergänzungen aus früheren Restauriermaßnahmen (vor allem Zementplomben) abgenommen und mittels passender Ergänzungsmassen bzw. mit Natursteinvierungen, welche bezüglich Alterungswert und Oberflächengestaltung auf das vorhandene Originalmaterial (St. Margarethner und Mannersdorfer Kalksandstein, Loretto Sandstein, Neuhauser Granit) abgestimmt waren, neu ergänzt.
Auf der Attikabalustrade mussten zwei der Vasen aufgrund ihres degenerierten und extrem verwitterten Zustandes abgenommen und durch zwei Rekonstruktionen, welche jedoch in Form und Material auf die Originale abgestimmt wurden, ersetzt werden.
Zum Schluss wurden die Putzoberflächen an den Fassaden mit einem mineralischen Anstrich, welcher im Farbton dem verwendeten Sandstein angepasste wurde, und die Steinoberflächen mit einer Kalkmarmorschlämme versehen. Zum Schutz vor vermehrtem Wassereintrag erfolgte eine Schlussimprägnierung der Kalksandsteinoberflächen mit einem geeigneten Hydrophobierungsmittel.


Projektdaten:

Adresse: 1030 Wien, Schwarzenbergplatz 4
Leistung: Instandsetzung der straßenseitigen Fassaden
Leistungszeitraum: Februar 2008 – Oktober 2009


Fotodokumentation:

Vase Versetzen
fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos

Zustand nach der Restaurierung
fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos


Letzte Aktualisierung: 13.02.2017   Impressum  ©2017 Denkmalpflege GmbH & Mag. Klaus Wedenig Restaurierung Konservierung