Pfarrkirche „Mariae Geburt“, 7473 Hannersdorf

fotos

Die am Hang hoch über der Ortschaft Hannersdorf gelegene Pfarrkirche „Mariae Geburt“ stammt aus dem  1. Viertel des 16. Jahrhunderts, der niedrige eingezogene Chor wurde bereits im 15. Jahrhundert erbaut. Die aus Bruchsteinmauerwerk aufgebauten Außenfassaden – Gegenstand der Restaurierung 2012 – waren ursprünglich verputzt. Gemäß der gängigen Restaurierpraxis war der Verputz im 19. Jh. abgeschlagen worden, um Spolien freizulegen. Das Fehlen der schützenden Haut hatte in der Folge zu schwerwiegenden Schäden an der Mauersubstanz geführt: Der Mauermörtel war zentimetertief rückgewittert, die Bruchsteine waren locker und somit absturzgefährdet. Nach einer vorsichtigen Reinigung mit Wasserdampf sowie einer Biozidbehandlung wurden die Mörtelreste mit Kalksinterwasser in mehreren Durchgängen gefestigt. Durch Auffüllen der Hohlstellen und Neuverfugen der Zwischenräume zwischen den Bruchsteinen konnte das Mauerwerk wieder gesichert werden. Die Steinteile (Portal, Fenster, Strebepfeiler) wurden manuell freigelegt, gefestigt und biozidbehandelt. Fehlstellen wurden mit jeweils an das Steinmaterial angepassten Mörtelmassen mit unterschiedlichen Bindemitteln (Branntkalk, Weißzement, hydraulischer Kalk) und unterschiedlichem Zuschlag (Schleifsand, Kalksand, verschiedenfärbige Kalksteingranulate) geschlossen. An statisch bedenklichen Ausbrüchen wurden Vierungen mit einem dem Bestand angepassten Steinmaterial (Tuffstein aus der Umgebung von Hartberg) versetzt.


Projektdaten:

Adresse: 7473 Hannersdorf, Standort neben Hannersdorf 67
Leistung: Putz- und Steinrestaurierung
Leistungszeitraum: Juni – Oktober 2012


Fotodokumentation:

Zustand vor der Restaurierung
fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos

Zustand nach der Restaurierung
fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos


Letzte Aktualisierung: 13.02.2017   Impressum  ©2017 Denkmalpflege GmbH & Mag. Klaus Wedenig Restaurierung Konservierung