Schubertpark (ehem. Währinger Friedhof), 1180 Wien

fotos

An der Stelle des heutigen Schubertparks befand sich ursprünglich ein Friedhof, der 1769 angelegt wurde. Bis 1873 fanden hier Bestattungen statt; nach zahlreichen Exhumierungen wurde das Grundstück in eine Parkanlage umgewidmet und sukzessiv gestaltet: Ab 1924/25 erfolgte die 2-Teilung des Parks in eine öffentliche Gartenanlage und den versperrten Denkmalpark mit Gräberhain. Drei der Objekte wurden von Oktober 2005 bis Jänner 2006 durch unsere Firma restauriert: Die Grabsteine aus Leitha Kalksandstein mit Inschrifttafeln aus Solnhofener Plattenkalkstein wurden vorsichtig abgebaut und zur weiteren Bearbeitung ins Atelier abtransportiert. Zentrales Thema der Restaurierung war die Reinigung der Objekte: Pflanzenbewuchs wurde mit druckgemindertem Wasserstrahl, dicke Schmutz- und Sinterkrusten mit Jos-Niederdruckwirbelstrahlverfahren entfernt. Alte Kittungen sowie der auf der weiblichen Figur von Grabstein Nr. 2 befindliche Zementpatschok musste manuell mit geeignetem Kleinwerkzeug abgenommen werden. Des Weiteren wurden die Objekte gefestigt, mit Kunststeinmörtel ergänzt, hydrophobiert und wiederversetzt. Die verblassten Inschriften wurden mit Aquarellfarben retuschiert.


Projektdaten:

Adresse: 1180 Wien, Teschnergasse 27
Leistung: Steinrestaurierung
Leistungszeitraum: Oktober 2005 – Jänner 2006


Fotodokumentation:

Zustand vor der Restaurierung
fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos

Restaurierung
fotos fotos fotos fotos fotos fotos

Zustand nach der Restaurierung
fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos


Letzte Aktualisierung: 13.02.2017   Impressum  ©2017 Denkmalpflege GmbH & Mag. Klaus Wedenig Restaurierung Konservierung