„Maria“ und „Johannes“, 2 Weihwasserbecken, Stiftskirche Zwettl, 3910 Zwettl

fotos

Die aus Zogelsdorfer Kalksandstein gefertigten Figuren „Maria“ und „Johannes“ in der Vorhalle der Stiftskirche Zwettl stammen aus dem Jahr 1680; gemeinsam mit einem Kruzifix aus dem 19. Jahrhundert wurden sie später zu einer Kreuzigungsgruppe arrangiert. Die beiden ebenfalls in der Vorhalle aufgestellten Weihwasserbecken - eine muschelförmige Weihwasserschale aus dem 2. Viertel des 18. Jh. sowie ein Becken auf Balusterfuß aus dem 17. Jh.  – bestehen ebenfalls aus Kalksandstein bzw. aus einer Kombination von Sandstein und Granit. Sämtliche Steinteile wurden im Laufe der Zeit mehrfach mit Ölanstrichen überfasst, die stark verschmutzt, rissig und bereits großflächig abgeplatzt waren. In Absprache mit dem BDA entschied man sich, die ursprüngliche Fassung aus dem 17. Jahrhundert mit einem beigen Farbton freizulegen; damit sollten die barocken Figuren zumindest farblich an das darüber hängende Kruzifix angepasst werden. Die alten Ölfarbschichten wurden mittels Lösemittelpasten (Ammoniaklösung) aufgeweicht und mit Wattestäbchen und Skalpellen abgenommen. Abschließend wurden die Steinteile mit Wasserdampf nachgereinigt. Im Zuge der Freilegung kamen überraschende Details unter den Übermalungen zum Vorschein: So wurden z.B. die Gesichter der beiden Figuren mit Rotocker akzentuiert, Augen, Nasen und Münder waren mit feinen roten Linien nachgemalt. Die freigelegte Fassung wurde gefirnist, Fehlstellen mit Gouachefarben grundiert und mit Ölfarben retuschiert. Die Oberflächen der Weihwasserbecken wurden im freigelegten Zustand steinsichtig belassen, lediglich der untere Teil des Beckenfußes wurde mit Öl eingelassen, um die unterschiedlichen Steinfarben der Teile hervorzuheben.


Projektdaten:

Adresse: 3910 Zwettl, Stift Zwettl 1
Leistung: Steinrestaurierung
Leistungszeitraum: Mai – September 2013


Fotodokumentation:

Zustand vor der Restaurierung
fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos fotos

Zustand nach der Restaurierung
fotos fotos fotos fotos


Letzte Aktualisierung: 13.02.2017   Impressum  ©2017 Denkmalpflege GmbH & Mag. Klaus Wedenig Restaurierung Konservierung